Wartungsarbeiten am 22.07.2014 16:00 Uhr MESZ

Everquest 2 - SOE Wartungsarbeiten

Everquest 2 – SOE Wartungsarbeiten

Der EverQuest 2 Server Valor wird Dienstag, den 22.07.2014 um 16:00 Uhr für eine Serveraktualisierung heruntergefahren.

Laut Sony Online Entertainment (SOE) wird die vorgesehene Stillstandszeit etwa 2 Stunden betragen.

>> Status für alle EverQuest 2 Server ansehen

Aktualisierungsbemerkungen (Update Notes)

Folgende Update Infos wurden im EverQuest 2 Forum veröffentlicht.

BEVÖLKERUNG/ZONEN-FORTSCHRITT

Allgemein

  • Ein Fehler wurde korrigiert, der verhinderte, dass Aerakyns Schätze droppen, wenn das Opfer unter Level 100 war.
  • Zordakalicus Zornesfeuer – Die Zielfixierung , die von Ragefeuers Anhängern ausgeführt wird, wurde verändert. Sie sollte nun weniger häufig gewirkt werden, ist nicht länger ein Fluch oder unheilbar und hält nun für 3 Sekunden an.

Hochwarte: Blutloser Übergriff

  • Ein Fehler wurde korrigiert, der manchmal verursachte, dass die Instanz als nicht verfügbar auf der Tür angezeigt wurde.

Veeshans Tempel: Der Schreckenschuppenschlund

  • Sobald Vulak’Aerr besiegt ist, werden alle verbliebenen „Vision“ Zauber sollten gelöscht werden, ohne zusätzliche Tode zu verursachen.
  • Accessoires, die in dem Schreckenschuppenschlund gedroppt werden, erfordern nicht länger ein Update mit den funkelnden, prismatischen Edelsteinen.
  • Die Tabellen der gewöhnlichen und seltenen Beute von Irdul vom Gletscher wurden getauscht. Zusätzliche, wird Irdul nun immer zwei trübe, purpurrote Edelsteine fallen lassen und prismatische Edelsteine werden nicht länger zu 100% fallen gelassen.

Todeszoll

  • Der Schädelblocker in der nicht-sagenumwobenen Zone sollte nun ordnungsgemäß verschwinden, nachdem Yitzik besiegt wurde.

GEGENSTÄNDE

  • Ein Fehler wurde korrigiert, der verhinderte, dass das Band der feurigen Stimme aktiviert wurde.
Dieser Beitrag wurde unter News, Support abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.