Amerikanische EQ2 Server werden zusammengelegt

Holly “Windstalker” Longdale (Foto: Stationblog)

Holly “Windstalker” Longdale (Foto: Stationblog)

EverQuest II Produzentin Holly „Windstalker“ Longdale thematisierte im aktuellen Produzentenbrief die niedrige Bevölkerung einiger EverQuest 2 Server.

Zunächst werden noch die zwei angekündigten „Time-Locked Expansion (TLE) Server“ gestartet, welche die Inhalte von EverQuest II nach und nach freischalten. Die Beta hierfür startet ab dem 7. Juli 2015.

Im Anschluss wird die Serverzusammenlegung für die US-Server durchgeführt, um die Spielerpopulation ausgeglichener zu gestalten.  Laut Windstalker ist die eine anspruchsvolle Aufgabe, weil z. B. Features wie serverübergreifende Verliese oder Schlachtfelder berücksichtigt werden müssen. Als Termin wurden die nächsten Monate angekündigt.

Gleichzeit werden kostenlose Charakter-Transfers angeboten. In den Foren machen sich die meisten Spieler Sorgen um ihre Namen, den Umzug der Gilden bzw. teilen ihre Erfahrungen aus vergangenen Server-Migrationen.

Spaßvögel witzeln, dass dann neben „Antonia Bayle“ nur noch ein zweiter Server übrig bleiben wird, der dann bitte „Lucan D’Lere“ heißen soll 😉

Internationale Server

Eine noch größere Herausforderung stellen die internationalen Server dar. Hier befindet sich die Daybreak Game Company noch in der Sondierungsphase. Holly kündigte an, die Spielerbasis zeitnah zu informieren, wenn es Neuigkeiten gibt.

Im schlimmsten Fall könnte die Lokalisierung gekippt werden, wie es schon bei EverQuest irgendwann passiert ist. Die bislang fehlende Datenbank-Optimierung der EU Server könnte ein Indiz dafür sein.

Dieser Beitrag wurde unter Everquest 2, News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Amerikanische EQ2 Server werden zusammengelegt

  1. Chardo sagt:

    Mich würde mal Interessieren, welchen Server Ihr empfehlen würdet Valor oder ein US Server als neu Einsteiger?

    • Oparis sagt:

      Der US Server Antonia Bayle hat die größte Bevölkerung und die am Besten funktionierende Wirtschaft.

      Wer die deutsche Version spielen möchte, der hat keine Wahl. Dann muss man seinen Char auf Valor erstellen.

      Oparis

      • Chardo sagt:

        Danke Oparis für deine Antwort. Ich habe nicht so dass Probleme mit der englischen Version, meine Frage bezog eher darauf ob es überhaupt noch lohnt auf dem Deutschen Server Valor neu anzufangen. Da dort anscheint ja nicht mehr so viel los ist. Und wegen der aussage von der News von oben „Im schlimmsten Fall könnte die Lokalisierung gekippt werden, wie es schon bei EverQuest irgendwann passiert ist. Die bislang fehlende Datenbank-Optimierung der EU Server könnte ein Indiz dafür sein.“