Aktualisierung zur Serverzusammenlegung

Der folgende Text betrifft erst einmal nur die amerikanischen Server. Man kann aber davon ausgehen, dass das vorgehen bei den europäischen Servern gleich sein wird.

Holly “Windstalker” Longdale (Foto: Stationblog)

Holly “Windstalker” Longdale (Foto: Stationblog)

EverQuest II Produzentin Holly „Windstalker“ Longdale hat  im Everquest 2 Forum genauere Informationen dazu gegeben, wie die Zusammenlegung der Server erfolgen soll. Die englische Q&A läßt sich kurz wie folgt zusammen fassen:

  • Es wird alles auf den neuen Server übertragen. Dies betrifft das Inventar, die Bank, die geteilte Bank, die Häuser samt Hausinventar, die Post, die Gilden, die Gildenhallen samt Inhalt usw.
  • Bezüglich der Namen gilt die bisher bei Zusammenlegungen übliche Regel: zuerst wird geschaut, ob die Charaktere mit gleichem Namen innerhalb der letzten 60 Tage online waren. Danach zählt dann das Erstellungsdatum der Charaktere. Der ältereste Charakter darf seinen Namen behalten, bei allen anderen Charakteren wird ein oder mehrere „X“ angehängt. Die umbenannten Charaktere erhalten einen kostenlosen Trank, um ihren Namen zu ändern.
  • Nach Abschluss der gesamten Zusammenlegungen, also vermutlich auch die der europäischen Server, werden alle verschobenen Charaktere für eine Woche einen einmaligen kostenlosen Servermove erhalten.

Hier geht es zu den englischen FAQ im Forum

 

Dieser Beitrag wurde unter Everquest 2, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.